News

Rückblick: Adventskonzert 2023

Oberrieden, 10. Dezember 2023

Seit zwei Monaten leitet Dirigent Matteo Genini den Musikverein Oberrieden. Das erste Konzert unter seiner Leitung in der Kirche war eine Herausforderung für ihn und das Spiel, blieb doch für die Eingewöhnungszeit und das Einstudieren eines neuen Repertoires nur wenig Zeit. Nichts desto trotz stellte sich der Verein diesen Anforderungen und präsentierte dem Publikum einen gelungenen Auftritt.

Der neue Dirigent Matteo Genini leitete die Musiker und Musikerinnen mit viel Elan durch das Konzert. (Foto: Bruno Hitz)

Schwungvoll eröffnete der Verein mit dem Sousa-Marsch «The Loyal Legion». Die noch vorhandene Nervosität legte sich bald und mit dem Soundtrack «Highlights from the Guardians of the Galaxy» führte der temperamentvolle Maestro den Verein durch die verschiedensten Klangwelten. Nach dem Titel «The Blues Brothers Revue» ging es dann beschaulich und mit viel Leidenschaft weiter mit dem Song «Das Feyr vo der Sehnsucht». Bekannt wurde das Lied durch Schlagersängerin Francine Jordi.

Verschiedene Register konnten ihr Können zeigen, man erinnere sich an die Talerschwinger. «Fairytale of New York», eine bekannte und sehr oft gehörte Weihnachtsweise, wurde durch die keltische Punk Band «The Pogues» weltberühmt. Der Musikverein interpretierte dieses weihnachtliche Lied sehr schwungvoll und mit einer Leichtigkeit, die geradezu zum Tanz einlud. Mit Coldplay Classic und dem Konzertmarsch «Sympatria» füllte der Musikverein nochmals die Kirche mit majestätischen Klängen. Für etwas vorweihnachtliche Stimmung sorgte das Orchester schliesslich mit zwei Weihnachtsliedern, da durfte auch mitgesungen werden.

Es war eine erfolgreiche Premiere. Mit viel Esprit und Charme führte der Dirigent Matteo Genini das Corps durch das Konzert. Unterstützt durch die humorvolle und informative Moderation von Yvonne Richard bescherte der Musikverein dem Publikum ein wunderbares Adventskonzert.

>> Fotos vom Adventskonzert